Häufig gestellte Fragen zu Diamanten


Häufig gestellte Fragen zu Diamant

Was sind die 4Cs von Diamanten, die Sie sich merken sollten?

Sie haben wahrscheinlich schon von den 4Cs eines Diamanten gehört und wissen vielleicht sogar, dass sie für Diamantschliff, Farbe, Reinheit und Karatgewicht stehen. Im Folgenden werfen wir einen genaueren Blick auf die einzelnen 4Cs. Schliff Von allen 4Cs hat der Diamantschliff den größten Einfluss auf die Schönheit eines Diamanten.

Bei der Bestimmung der Qualität des Schliffs bewertet der Diamant-Sortierer die Fähigkeiten des Schleifers bei der Bearbeitung des Diamanten. Je präziser der Diamant geschliffen ist, desto faszinierender ist der Diamant für das Auge.

 

Was ist Diamantschliff?

Der Schliff eines Diamanten bezieht sich darauf, wie gut die Facetten des Diamanten mit Licht interagieren, die Proportionen des Diamanten und das Gesamtfinish des Diamanten.

​Es ist nicht mit der Form (wie Smaragd oder rund) oder Facettenanordnung (wie Brillant oder Stufenschliff) zu verwechseln, sondern bezieht sich stattdessen auf die Handwerkskunst des Diamanten und wie er darin berücksichtigt wird die Brillanz des Diamanten.

 

Wie wird der Schnitt bewertet?

Die Noten der American Gem Society (AGS) werden auf einer Skala von 0 bis 10 bewertet, wobei 0 für „Ideal“ und 10 für „Schlecht“ steht. AGS hat proprietäre numerische und verbale Deskriptoren für den Schnitt.

Die numerischen Deskriptoren für den Diamantschliffgrad entsprechen den Standards der American Gem Society für die Qualität eines Diamanten. Die verbalen Deskriptoren sind AGS Ideal, Excellent, Very Good, Good, Fair und Poor.

SCHNITTWAAGE

 

Was ist Diamantfarbe?

Die Farbe eines Diamanten bezieht sich eigentlich auf das Fehlen von Farbe in einem Diamanten, wobei perfekt farblose Diamanten als die höchste Qualität mit dem höchsten Wert gelten und braune oder gelbe Diamanten als die niedrigste Qualität.

FARBSKALA

 

Was ist Diamond Clarity?

Klarheit ist der Zustand, klar oder transparent zu sein. Diamantklarheit ist das Vorhandensein oder Fehlen von Eigenschaften, die als Einschlüsse im Diamanten bezeichnet werden.

​Bei der Einstufung der Reinheit eines Diamanten bestimmt das Labor die relative Sichtbarkeit der Einschlüsse in einem Diamanten und deren Einfluss auf das optische Gesamterscheinungsbild.

Was sind diese Einschlüsse, die sich auf die Klarheit auswirken? Kurz gesagt, Einschlüsse sind die inneren oder äußeren Mängel des Diamanten. Die Größe und Schwere dieser Mängel bestimmt die Note.

 

Diamantbewertung

Da viele Einschlüsse und Schönheitsfehler sehr klein sind und mit bloßem Auge schwer zu erkennen sind, werden sie bei 10-facher Vergrößerung bewertet. Die Bewertung mit 10x ist ein Industriestandard, um den endgültigen Reinheitsgrad des Diamanten zu bestimmen.

​Diamant-Sortierer tragen die Einschlüsse, die sie im Diamanten sehen, in ein Diagramm ein, das in den Diamant-Bewertungsberichten enthalten ist.

Der Reinheitsgrad wird auf einer Skala mit abnehmender Klarheit von der höchsten Klarheit (fehlerlos oder FL) bis zur niedrigsten Klarheit (einschließlich 3 oder I3) bestimmt.

 

Diamanteinschlüsse

Klarheitsmerkmale bei Diamanten werden in zwei Arten eingeteilt: Einschlüsse, die auf das Innere des Diamanten beschränkt sind, und Schönheitsfehler, die äußere Merkmale sind, die sich auf der Oberfläche des Diamanten befinden.

​Hinweis von AGS Rock Stars: Schönheitsfehler haben normalerweise weniger Einfluss auf die Reinheit eines Diamanten als Einschlüsse.

Einschlüsse bilden sich in Diamanten normalerweise aufgrund der enormen Hitze und des Drucks tief in der Erde, wo sich Diamanten bilden, oder werden durch ihre heftige Reise an die Erdoberfläche verursacht durch Vulkanismus Eruptionen. Diese Ereignisse können Unregelmäßigkeiten in der Atomstruktur des Diamanten verursachen.

Fehler sind die Oberflächenmerkmale eines polierten Diamanten, die normalerweise auf den Polierprozess oder den Verschleiß des Diamanten zurückzuführen sind.

Diamantenprüfer nutzen ihr Fachwissen, um Größe, Art, Anzahl, Lage und Relief der Einschlüsse und Schönheitsfehler zu analysieren, um zu entscheiden, welcher Reinheitsgrad für Ihren Diamanten am besten geeignet ist

Klarheitsskala

Clarity Scale

 

Was ist das Karatgewicht von Diamanten?

Karat ist die Maßeinheit für das physikalische Gewicht von Diamanten. Ein Karat entspricht 0,200 Gramm oder 1/5 Gramm und ist in 100 Punkte unterteilt. Zum Vergleich: In in den Vereinigten Staaten bekannteren Einheiten entspricht ein Karat 0,007 Unzen Avoirdupois. Was mehr als 2.265 Karat erfordern würde, um 1 Pfund zu entsprechen!

 

Was ist Moissanite?

Moissanite ist die Bezeichnung für ein natürlich vorkommendes und im Labor angebautes Mineral aus Siliziumkarbid. Sein Vorkommen in der Natur ist äußerst selten und wurde nur in Gesteinen des oberen Mantels und in Meteoriten gefunden.

Entdeckungen haben gezeigt, dass Moissanite natürlicherweise als Einschlüsse in Diamanten, Xenolithen, Kimberlit und Lamproit vorkommt.

Heute wird Moissanite aufgrund seiner Seltenheit im Labor mit minimaler Umweltbelastung angebaut. Aufgrund seiner Strapazierfähigkeit ist Moissanite in einer Vielzahl von Schnitten zu finden, die Schmuckdesignern eine Fülle von Einstellungsmöglichkeiten bieten.

 

Mit freundlicher Genehmigung
American Gem Society
http://www.americangemsociety.org

.